Europa-Park: Deutschlands größter Freizeitpark

Du willst Europa entdecken aber vielleicht nicht ganz so weit fahren? Dann bist Du im Europa-Park im Baden-Württembergischen Rust richtig. Es hat seinen Grund, warum es der meist besuchte Park im deutschsprachigen Raum ist: Deutschlands größter Freizeitpark hat eine Fläche von 95 Hektar auf der über 100 Attraktionen und Shows für Spaß sorgen.

Freude und Action ohne Ende versprechen die 15 europäischen Themenbereiche, die jeweils in ein anderes Land in Europa einladen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fahrt mit der „Atlantica SuperSplash“ in Portugal, die perfekte Abkühlung an warmen Sommertagen bietet. Im französischen Themenbereich verspricht der „Silver Star“ mit bis zu 130 km/h eine Kombination aus Geschwindigkeit und dem Gefühl der Schwerelosigkeit. Auch eine spannende Tour mit dem „Eurosat – CanCan Coaster“ wird Dich von den Socken hauen. Im Europa-Park sind es vor allem die Details, die begeistern. Du wirst in jedem Land auch die typische Architektur und dazu passende Kulinarik finden. In Frankreich liegt der Duft von frischen Crêpes in der Luft, während Du in Griechenland in einer landestypischen Taverne einen Happen essen kannst.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Scribble_WusstenSie.jpg

Europa-Park: Deutschlands größter Freizeitpark

  • viele Liveshows und kulinarische Events, sowie aufregende Attraktionen & Achterbahnen
  • 15 europäische Themenbereiche
  • Ideal für: die ganze Familie
  • Standort: in Rust in Baden-Württemberg (ca. 200 km von Stuttgart, ca. 240 km von Frankfurt, ca. 400 km von München)










Die Highlights im Europa-Park

Von Portugal über Island und dann weiter nach Luxemburg - im Europa-Park schaffst Du das in wenigen Minuten. Erkunde jeden Winkel Europas und erlebe dabei die spannendsten Abenteuer. Mehr dazu findest Du unter dem Punkt "Themenbereiche".

In Irland wartet mit Attraktionen wie dem „Ba-a-a Express“ ein erstes Achterbahnerlebnis auf die Jüngsten. Grimms Märchenwald hält zudem viele weitere Highlights für die Kleinsten bereit. Du wolltest auch schon immer mal wissen, wie bequem Aschenputtels Schuh ist? Probiere den Glasschuh jetzt an, erklimme die Stufen auf den Turm von Rapunzel oder schau bei Hänsel und Gretel und der Hexe im Wald vorbei. Der lebendige Märchenwald wird auf jeden Fall ein paar Überraschungen für Dich parat halten.

Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park

Nur einen Steinwurf vom Europa-Park entfernt befindet sich die neue Wasserwelt Rulantica. Auf 32.600 Quadratmetern können kleine und große Abenteurer neun thematisierte Bereiche und 25 einzigartige Wasserattraktionen auskundschaften. Für Rulantica benötigst Du ein separates Ticket, welches Du tagesbasiert online erwerben kannst.
  • Italien: In Italien kannst du im "Volo da Vinci" die genialen Flugkonstruktionen da Vincis besteigen. Flaniere durch das italienische Städtchen und knipse ein Foto vom eindrucksvollen Springbrunnen.
  • Holland: Im Holländischen Themenbereich kehren Ende Juli die beliebten „Biraten in Batavia“ zurück. Hier kannst du dich mit Bartholomeus van Robbemond auf die Suche nach dem sagenumwobenen Dolch von Batavia, dem Feuertiger, begeben.
  • England: Very british geht es auf dem British Carousel zu, einem 100 Jahre alten Karussel mit handgeschnitzten Pferdchen. Nostalgiefeeling ist hier vorprogrammiert.
  • Frankreich: Im Französischen Themenbereich verspricht der „Silver Star“ mit bis zu 130 km/h eine Kombination aus Geschwindigkeit und dem Gefühl der Schwerelosigkeit. Auch eine spannende Tour mit dem „Eurosat – CanCan Coaster“ verspricht einen unvergesslichen Aufenthalt.
  • Österreich: Begib Dich auf eine Reise zu unseren österreichischen Nachbarn und finde ein wenig Abkühlung in der Tiroler Wildwasserbahn.
  • Skandinavien: In leuchtenden Farben erstrahlen die typisch skandinavischen Häuserfassaden und verzaubern Dich mit ihrem nordischen Flair. Das Fjord Rafting ist perfekt für alle Wagemutigen und führt Dich bei einer rasanten Fahrt vorbei an tosenden Wasserfällen und durch eine mystische Höhle voller Spezialeffekte.
  • Schweiz: Flitze auf dem Matterhorn Blitz durch die faszinierende Schweizer Bergwelt.
  • Spanien: Weiße Fassaden mit malerischen Türmchen, Blumen auf der Plaza, reich ziselierte Balkone, maurische Tore und Brunnen, Fayencen und Azulejos - wer durch den spanischen Themenbereich bummelt, fühlt sich in die Altstadt von Sevilla versetzt. Kein Wunder: Alle Kacheln, Keramiken und Laternen, ja selbst die Dachziegel wurden aus Spanien importiert.
  • Deutschland: Dass die Heimat auf keinen Fall fehlen darf, versteht sich von selbst. Backsteinhäuser kennst Du ja, aber bist Du auch bereit für einen Flug mit dem Voletarium?
  • Portugal: Auch hier wird es exotisch! Steche mit der Atlantica SuperSplash in See. Nach einer wilden Fahrt mit turbulenten Drehungen und Rückwärtsfahrt in schwindelnder Höhe tauchen die 16 Besatzungsmitglieder mit einer gigantischen Riesenwelle ins Wasser. Abenteuer pur, bevor wieder die ruhigen Gewässer vor der Küste Portugals erreicht werden.
  • Griechenland: Wenn Du es noch nicht nach Mykonos oder Santorin geschafft hast - kein Problem. Bestaune die typisch weißen Fassaden und antike Tempel. Wage Dich auf die abenteuerliche Fahrt mit Poseidon und tauche ein in die Welt des griechischen Wassergottes.
  • Island: In Island gibt es viel zu sehen, aber vor allem die mystische Vulkanlandschaft mit ihren zerklüfteten Steinwänden wird Dir den Atem rauben. Traust Du Dich auch über eine Fahrt mit dem blue fire Megacoaster powered by Nord Stream 2, wo Du in den Genuss der höchsten Loopings einer Katapultachterbahn in Europa kommst?
  • Russland: Wenn Dich die russische Architektur mit ihren teils bunten Fassaden und prächtigen Türmchen fasziniert, wirst Du das Russland des Europa-Park lieben. Erlebe die schillernde Pracht des ehemaligen Zarenreiches bei einer Fahrt mit der Hochgeschwindigkeitsbahn Euro-Mir.
  • Luxemburg: Der Themenbereich Luxemburg befindet sich zusammen mit dem Luxemburger Platz im Herzen des Parks. Das markante pyramidenförmige Gebäude des Historama ist schon von weitem sichtbar. Im Loopingrestaurant „FoodLoop“ gelangen die Speisen über ein ausgeklügeltes Schienensystem inklusive zweier Loopings zu Dir an den Tisch.
  • Irland: Grün, grüner, Irland. Ein kühles Guinness, wollige Schafe und den ein oder anderen Kobold findest Du in Irland. Auf der Insel der Kinder überzeugt vor allem der Ba-a-a Express, der Dich über die grasgrünen Hügel führt.
Sommersaison: Mai bis November
Mo - So: 09:00 Uhr bis mind. 18:00 Uhr

Wintersaison: November bis Anfang Januar*
Mo - So: 11:00 Uhr bis mind. 19:00 Uhr

*24.12.20 & 25.12.20 geschlossen
  • Parken: Wenn Du mit dem Auto anreist, folge dem gut beschilderten Weg von der A5 bis hin zu den Parkplätzen. Für Parkbesucher kostet ein Parkplatz zurzeit € 7. Falls Du auch im dazugehörigen Hotel unterkommst, ist eine Parkmöglichkeit für Dich gratis dabei. Für Motorrad- und Fahrradfahrer stehen kostenlose Stellplätze auf dem Parkplatz "Reserviertes Parken" (am Haupteingang des Europa-Park und über die Zufahrt des Parkplatzes erreichbar) zur Verfügung.
  • Baby-Switch: Mit dem "Baby-Switch" kannst Du wertvolle Zeit sparen. Wenn Dein Kind nämlich noch zu klein ist, um mit einer Attraktion zu fahren, kannst Du Dich mit Deinem Partner abwechseln, ohne dass ihr euch ein zweites Mal anstellen müsst. Wie das funktioniert? Sprich einfach das Personal auf das "Baby-Switch" an.
  • Hunde im Europa-Park: Sofern Du keinen Kampf-/Listenhund besitzt, darf dein Lieblings-Vierbeiner an der Leine natürlich mit in den Park. Keinen Zutritt hat Dein Vierbeiner im Gastrobereich und in den Fahrgeschäften. Mach doch auch bei einer der 15 Hundetankstellen Halt, damit Dein Hund eine kurze Trinkpause einlegen kann.
  • Essen & Trinken: Unter den vielen verschiedenen Bars, Restaurants, Imbissen und Eisdielen findest Du bestimmt den idealen Ort, um Dich zu stärken und eine Rast einzulegen.Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!



Unsere Angebote

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.